Bürger*innenservice

Maßnahmen der Gemeinde

Den aktuellen Stand laut Gesundheitsministerium können Sie hier nachlesen

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen! 

Bei einem Besuch bei uns im Gemeindeamt bitten wir, folgende Punkte zu beachten:
  • Nach wie vor müssen Sie sich beim Eingang in eine Liste eintragen - das Contact-Tracing wird fortgesetzt.
  • Es gilt eine FFP2-Masken-Pflicht im gesamten Gebäude.
  • Auch Desinfektionsspender stehen bereit.
  • Weiters können Sie uns NUR über die Doppeltür neben dem Eingang zur Straßengler Halle besuchen.
  • Es wird nach wie vor um telefonische Voranmeldung gebeten.
  • In der Allgemeinen Verwaltung im Erdgeschoss ist prinzipiell der Parteienverkehr ohne Anmeldung möglich - wir bitten Sie aber dennoch, nach Möglichkeit, sich vorab bei uns telefonisch zu melden.
  • Was über Telefon oder per Mail geklärt werden kann, sollte auch weiterhin so kommuniziert werden.

Die meisten Leistungen können problemlos online erledigt werden. Nutzen Sie die Online-Angebote, die Sie jeweils auf der Webseite finden.

  • Servicestellen: Die Servicestelle im OT Gratwein ist aufgrund des Umbaues zum Generationenhauses geschlossen, aber die Mitarbeiter*innen sind aber telefonisch erreichbar. Die Servicestellen in den anderen Ortsteilen sind auch geschlossen.
  • Bücherei: Die Bücherei ist aufgrund des Umbaues zum Generationenhauses geschlossen.
  • Spielplätze: Outdoor-Spielplätze sind wie gewohnt offen, es gelten aber natürlich überall die Abstandsregeln.       
  • Altstoffsammelzentren: Wie schon bisher sind die Mitarbeiter*innen verpflichtet, den Mindestabstand zu Anlieferern einzuhalten. Daher bitten wir um Verständnis, dass beim Entladen nicht geholfen werden kann und es daher zu längeren Wartezeiten kommen könnte. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.
  • Bauernmarkt: Wir bitten auch hier alle Hygienemaßnahmen genauestens einzuhalten.
  • Informationen: Bitte achten Sie auf aktuelle Informationen. Diese erhalten Sie laufend hier über unsere Homepage, auf unserer Facebook- und Instagramseiten, über die Daheim-App und natürlich über unsere Schaukästen und Plakatständer im gesamten Gemeindegebiet.

 

Bei Ihrem Besuch in den Ämtern, sollte es anders nicht möglich sein, beachten Sie bitte weiterhin die folgenden Regeln:

Hygienemaßnahmen

 

Miteinander füreinander da sein!

Schauen Sie auf sich, schauen Sie auf andere!

Bei Symptomen und Beschwerden (rund um die Uhr): 1450

Für allgemeine Infos (rund um die Uhr):  0800/ 555 621

Testmöglichkeiten

Sie haben zu den unten stehenden Zeiten die Möglichkeit, sich in Gratkorn auf das Coronavirus testen zu lassen.

in Gratwein-Straßengel

Kontrollierte Selbsttests in unserer Gemeinde:

1. Feuerwehr Eisbach-Rein, Hörgas 138, 8103 Montag, Mittwoch, Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr & 13.00 bis 17.00 Uhr

2. Straßengler Halle, Hauptplatz 2, 8111 Montag - Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr & 13.00 bis 17.00 Uhr

ACHTUNG: Bitte vereinbaren Sie unbedingt vor einem Selbsttest einen Termin – entweder unter folgender Website: www.testen-gs.at oder telefonisch in unserem Bürger*innenservice zu den gewohnten Parteienverkehrszeiten. Dadurch können Ansammlungen verhindert und auch die notwendigen Abstände leichter eingehalten werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit einer

  • FFP 2 Maske
  • Ihrer E-Card und
  • einem amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Führerschein) zum Test kommen müssen. 

in Gratkorn

Ort: Kunst- und Musikschule, Schulgasse 6a
Zeit: MO-SA von 8:00 Uhr- 18:00 Uhr

Anmeldung: steiermark.oesterreich-testet.at oder
0800/ 220 330

Über das Testergebnis werden Sie per SMS informiert.

 

weitere kostenlose Corona-Tests für Personen ohne Symptome:

Fischer Apotheke, Anmeldung: Fischer- und Flora Apotheke unter 0800/220 330 oder online unter apotheken.oesterreich-testet.at

 

Kostenpflichtige Corona-Tests für Personen ohne Symptome:

Gesundheitszentrum Dr. – Braunendal-Dr. Zeder, Anmeldung unter 03124 518450

Dr. Helga Grablowitz, Anmeldung unter 03124/54 511

Dr. Schöninger 0660/578 91 71

Dr. Lischnig (nur für Stammpatient*innen) unter 0664/19 78 478 oder 03124/ 51 116

Anmerkungen:

  • In allen Ordinationen sind Corona-Tests für Personen ohne Symptome kostenpflichtig. Testkosten im Gesundheitszentrum: Euro 20,-
  • Die Gutscheinaktion der Gemeinde (Einkaufsgutschein im Wert von Euro 10,- bei Tests für Friseur- und ähnliche Besuche) wurde eingestellt, da ausreichend kostenlose Testangebote bestehen.

Tests für Personen mit Symptomen:

Gesundheitszentrum Dr. – Braunendal-Dr. Zeder, Anmeldung 03124 518450

Tests für Personen mit Symptomen sind kostenlos!

Die Liste der Ordinationen, die Tests durchführen, basiert auf der veröffentlichten Liste der Ärztekammer Steiermark

Hotlines & Informationsquellen

!!!! Bitte suchen Sie keinesfalls selbstständig und ohne telefonische Vorankündigung eine Gesundheitseinrichtung (Arzt, Krankenhaus, Apotheke, etc.) auf!!!!

Nachstehend finden Sie die wichtige Hotlines und Informationsquellen, die Sie am laufenden halten:

ORF:  orf.at/corona & auf Teletext Seite 660!

Coronavirus Hotline: 0800 555 621, Montag bis Sonntag von 00:00 bis 24:00 Uhr, für allgemeine Informationen

Gesundheitstelefon: 1450 (ohne Vorwahl) Bitte nur, wenn Sie wirklich Symptome haben!

Aktuelle Situation in Österreich (BM für Soziales, Gesundheit): https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html

Fragen und Antworten zum Corona-Virus (AGES): https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

Coronaviurs disease outbreak (WHO, englisch): https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

Mehr über COVID-19 (Robert-Koch-Institut): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

...und Telefonnummern, die helfen können:

Allgemein

Kriseninterventionsteam: 0664/8500224 oder 0800/500154

Ö3 Kummernummer: 116 123

Eine wichitge Information des Steirischen Landesverbandes für Psychotherapie: https://www.stlp.at/informationen-zum-coronavirus-fuer-patientinnen/

Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen - BÖP 01/5048000 - Montag bis Freitag von 9.00 – 16.00

FÜR GEHÖRLOSE – Videotelefonie für Gehörlose via Zoom (Dipl.Päd.in Sabine Egg) Für Terminvereinbarungen: 0676/59069 55

Weitere Infos: https://www.boep.or.at/

Notruf für Gehörlose per Fax/SMS – 0800/133133

Psychosoziale Hotline – 0664/8500224

Arbeitslosigkeit

Hotline für arbeitsrechtliche Fragen – 0800/22120080

Amsel – Arbeitlosen-Verein Hotline – 0681/10270342

Informationen von Styria Vitalis:

aus der Gemeinde

DSA Dunja Haider-Aichinger, MA

Systemische Psychotherapie, Mediation,
Traumabehandlung, § 95 Scheidungsberatung,

Supervision, Erziehungsberatung

Tel.: 0676 39 56 931
8103 Gratwein-Straßengel, Rein 5

 

Familien

Familienberatung-Hotline: 0664/88226533

Familien- und Kinderinfo des Landes Steiermark: 0316/8773395

Elterntelefon der Kinder- und Jugendanwaltschaft: 

Beratungsnummer 0676/86660609 - Für Fragen von Eltern stehen die speziell ausgebildeten Mitarbeiter*innen bereit, um sich über Ängste, Sorgen oder Unsicherheiten

auszutauschen und Lösungen zu erarbeiten.

 Am neu eingerichteten Elterntelefon erreichen Sie uns unter der Rufnummer 0676/86664668 

und auch die Anlauf- und Koordinierungsstelle bei Mobbing bleibt weiterhin unter der Telefonnummer 0676/8666 3131 erreichbar.

Für sonstige, unaufschiebbare Angelegenheiten kontaktieren Sie bitte das Sekretariat unter 0316/877 4921.

 

Frauen- und Mädchenberatung

Verein Weitblick: Beratung über Telefon, E-Mail oder Video-Telefon von Montag bis Freitag unter 0650/3007419 oder unter 0650/2040085!
office@verein-weitblick.at Weitere Infos: www.verein-weitblick.at

Frauenservice Graz: 0316/716022 - stehen auch in der derzeitigen Situation telefonisch und per Mail für die Anliegen von Mädchen & Frauen zur Verfügung.
https://www.frauenservice.at/

 

Gewalt

Gewaltschutzzentrum Steiermark: 0316/774199

Frauenhelpline: 0800/222555 - 24-Stunden erreichbar. Expert*innen der Frauenhelpline für Frauen, die von Gewalt betroffen sind.
Weitere Infos: http://www.frauenhelpline.at/

Verein Hazissa: 0316/90370160 - Die Fachstelle für Prävention sexueller Gewalt an Kinder, Jugendlichen, Frauen und Männer erreicht man Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Weitere Infos: https://www.hazissa.at

Tara: 0316/318077 - Ist Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr für Anliegen von Frauen zum Thema sexualisierte Gewalt erreichbar. Weiter Infos. http://www.taraweb.at/

Opfernotruf – 0800/112112

Frauenhausnotruf – 0316/429900

Frauennotruf f. Missbrauch und Vergewaltigung – 0316/318077

 

Katholische Kirche Steiermark

https://www.katholische-kirche-steiermark.at/

http://www.telefonseelsorge-graz.at/links/

Telefonseelsorge - Notruf 142 rund um die Uhr, auch online

Für alle, die sich allein und verlassen fühlen:
"Du bist nicht allein"- Hotline: 0316/8031557
Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr und Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

 

Kinder und Jugend

Rat auf Draht: 147 - bietet neben Onlineberatung eine kostenlose und anonyme Telefonberatung für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen, rund um die Uhr.

Jeden Montag, Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr außerdem die Möglichkeit einer Chatberatung.

Weitere Infos: https://www.rataufdraht.at/

Sorgentelefon für Kinder, Jugendliche und Eltern: 0800/221440

Kriseninterventionszentrum für Mädchen:0316/391320

Tartaruga – Schutz und Hilfe für Jugendliche: 050 7900 3200

Stiftung WEIL für junge suizidgefährdetete Menschen: 0664/3586786

Kinderschutzzentrum: 0316/8319410

Schlupfhaus – 0316/482959

Kindernotruf – 0800/567567

 

Männer

Männernotruf: 0800/246247 - Ist 24-Stunden täglich als erste unmittelbare Anlaufstelle für Männer in Krisen und Gewaltsituationen erreichbar.

Männerberatungsstelle Graz – 0316/831414

 

Migrant*innen

ZEBRA: 0800/799 702 - Die Sorgen-Hotline mit Dolmetscher*innen des Interkulturelle Beratung- und Therapiezentrums ZEBRA bietet Entlastung und ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr erreichbar.

Alle Informationen zur ZEBRA-Sorgenhotline finden Sie in sieben Sprachen auch unterhttps://zebra.or.at/aktuelles?detailId=68

Informationen zu Covid19 übersetzt in sechs Sprachen

Die wichtigen Informationen zu den Maßnahmen rund um das Corona-Virus haben wir übersichtlich und leicht verständlich aufbereitet. Diese Informationsblätter können

Sie in sieben Sprachen auf unserer Website herunterladen: https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=67

Für weitere Fragen und Anliegen stehen wir natürlich auch weiterhin unter office@zebra.or.at oder 0316/83 56 30 zur Verfügung.

Corona-Hotline für Migranten 0677/624 19976 Auskunft und Beratung auf Arabisch und Dari/Farsi

 

Pflege

Pflege-Hotline als wichtige Unterstützung für pflegende Angehörige

Steirische Pflege-Hotline unter 0800/500 176

Beratung für Pflegende Angehörige in unserer Gemeinde:

  • Maria Leser: 0699 11147533
  • Manuela Gollowitsch: 0664 3920880

„Das Hospiz-Telefon in Zeiten von Corona“

Der Hospizverein Steiermark begleitet Menschen in ihrer letzten Lebensphase sowie deren Angehörige. Da zurzeit aufgrund der Coronakrise keine persönlichen Begleitungen möglich sind, bieten wir seit Montag, 30. März, als Ersatz ein „Hospiz-Telefon“ an.

Unter der Telefonnummer  0676 /83298305 ist von Montag bis Sonntag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr eine Koordinatorin erreichbar, die Kontakte zu ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter*innen herstellt.

Für wen sind wir da?
Für PatientInnen, Angehörige, Pflegende aber auch für Pflegepersonal und MitarbeiterInnen im Gesundheitsbereich, die in dieser besonders belastenden Zeit ihren Kummer erleichtern und ein begleitendes Gespräch führen möchten.

www.hospiz-stmk.at

 

Schwangerschaft und Geburt

Hebammenhotline: 0664/3722999
www.hebammen.at

 

 

 

Rotes Kreuz

Quelle: Rotes Kreuz Österreich 

Schützen Sie sich vor einer Ansteckung!

  • Halten Sie sich beim Husten oder Niesen ein Papiertaschentuch vor Mund und Nase.
  • Entsorgen Sie dieses in einem Plastiksackerl.
  • Wenn Sie kein Taschentuch haben: Niesen Sie in die Ellenbeuge.
  • Waschen Sie sich häufig die Hände, vor allem nach der Verwendung von Taschentüchern. Richtig Hände waschen, so geht´s
  • Wenden Sie sich beim Husten oder Niesen von anderen Personen ab. Halten Sie mindestens zwei Meter Abstand.
  • Vermeiden Sie Händekontakt (Händeschütteln).
  • Umarmen oder busseln Sie niemanden ab.
  • Meiden Sie Menschenansammlungen (Märkte, Veranstaltungen, öffentliche Verkehrsmittel und dergleichen).
  • Machen Sie nur unbedingt notwendige Einkäufe, möglichst außerhalb der Stoßzeiten.
  • Fahren Sie nicht mit den Fingern zum Mund.
  • Beschränken Sie den Kontakt zu kranken Familienmitgliedern auf das Notwendigste.
  • Viel Bewegung, ausreichend Schlaf und gesunde Ernährung stärken das Immunsystem