Bürgerservice

Allgemeines

Für die Europawahl am 26. Mai 2019 sind jene Personen wahlberechtigt,

  • welche die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder in der Europa-Wählerevidenz eingetragene EU-Bürgerinnen/EU-Bürger mit Hauptwohnsitz in Österreich,
  • und am 12. März 2019 den Hauptwohnsitz in Gratwein-Straßengel haben/hatten und
  • spätestens am 26. Mai 2019 das 16. Lebensjahr vollenden (den 16. Geburtstag feiern).
  • Neben österreichischen Wahlberechtigten mit Hauptwohnsitz im Inland sind auch in die Europa-Wählerevidenz eingetragene Österreicherinnen/Österreicher mit Hauptwohnsitz im Ausland ("Auslandsösterreicherinnen/Auslandsösterreicher") wahlberechtigt.

Das Wählerverzeichnis für die Europawahl wird zum Stichtag 12. März 2019 erstellt.

  • Personen, die zwischen dem 12. März 2019 (Stichtag) und dem 26. Mai 2019 (Wahltag) den Hauptwohnsitz verlegen, sind an der "alten" Adresse wahlberechtigt.

Unterstützung für die Einbringung eines Wahlvorschlages

Damit ein Wahlvorschlag rechtsgültig eingebracht wird, ist eine entsprechende Unterstützung erforderlich. Diese kann auf drei Arten erfolgen, und zwar:

  • in dem der Wahlvorschlag von mindestens 2.600 Personen mittels Unterstützungserklärung unterstützt ist oder
  • in dem der Wahlvorschlag von wenigstens drei Mitgliedern des Nationalrates unterschrieben ist oder
  • in dem der Wahlvorschlag von einem Mitglied des Europäischen Parlaments unterschrieben ist.

Auf einer Unterstützungserklärung beurkundet die unterstützungswillige Person durch seine ihre Unterschrift, dass sie einen Wahlvorschlag unterstützen will. Die unterstützungswillige Person hat die Unterschrift vor ihrer Hauptwohnsitz-Gemeinde zu leisten.

Der (die) Unterstützungswillige muss zur Vorlage der Unterstützungserklärung hierzu persönlich vor der Hauptwohnsitz-Gemeinde erscheinen.

In der MG Gratwein-Straßengel werden Unterstützungserklärungen für den Wahlvorschlag von 12. März 2019 bis 12. April 2019 im Gemeindeamt der MG Gratwein-Straßengel – Hauptplatz 1 – 8111 Gratwein-Straßengel, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.00-12.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 14.00-17.00 Uhr bestätigt.

Für den Wahltag

• Am 26. Mai 2019 mit einem amtlichen Lichtbildausweis in das zuständige Wahllokal gehen oder
• wenn Sie am Wahltag nicht in Ihrem vorgesehenen Wahllokal wählen können, haben Sie die Möglichkeit, mit einer Wahlkarte per Briefwahl Ihre Stimme abzugeben.
• Einen Hausbesuch können Sie beantragen, wenn Sie am Wahltag nicht ausreichend geh- oder transportfähig sind. Für diese Fälle wird eine besondere Wahlbehörde eingerichtet, die Sie während der Wahlzeit (voraussichtlich 7.00 bis 14.00 Uhr) besucht.
• Amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Waffenpass, Behindertenpass, Führerschein, udgl.)

Wahlkarten

Wählerinnen und Wähler, die ihre Stimme nicht in ihrem Wahllokal abgeben können, haben die Möglichkeit, einen Wahlkartenantrag zu stellen.

Antrag stellen

Den Wahlkartenantrag können Sie auf folgende Weise stellen: 

o im Gemeindeamt Straßengel – Hauptplatz 1 – 8111 Gratwein-Straßengel Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Bitte unbedingt einen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen!

Sie können Ihre Stimme sofort nach Erhalt der Wahlkarte abgeben und müssen nicht bis zum Wahltag damit warten. Die Wahlkarte ist ein verschließbares Kuvert. In der Wahlkarte befinden sich der amtliche Stimmzettel sowie ein Wahlkuvert. Auf der Wahlkarte finden Sie Instruktionen zur Ausübung der Briefwahl.

Bei Zusendung der Wahlkarte per Post (Einschreiben; ausgenommen Bürgerkarte/Handysignatur) beachten Sie bitte, dass der Postweg einige Tage betragen kann! Duplikate für abhanden gekommene Wahlkarten dürfen in keinem Fall ausgestellt werden.

Die ausgefüllte Wahlkarte muss spätestens bis Sonntag, 26. Mai 2019, 17.00 Uhr bei der Bezirkswahlbehörde eingelangt sein, um in die Ergebnisermittlung einbezogen werden zu können.

Antrag auf Hausbesuch

Einen Hausbesuch können Sie beantragen, wenn Sie am Wahltag nicht ausreichend geh- oder transportfähig sind. Bitte geben Sie beim Wahlkartenantrag den Wunsch eines Hausbesuches und die von Ihnen gewünschte Besuchsadresse in Gratwein-Straßengel an!

Für diese Fälle wird die besondere Wahlbehörde eingerichtet, welche Sie während der Wahlzeit (voraussichtlich 7.00 bis 14.00 Uhr) besucht.

Fällt Ihre Beeinträchtigung vor dem Wahltag weg, so müssen Sie die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel bitte rechtzeitig vor dem Wahltag verständigen, dass Sie auf den Hausbesuch verzichten.

Fristen und Termine:

Eintragung als Auslandsösterreicher(in):   bis 11. April 2019

Unterstützung von Wahlvorschlägen:   12. März bis 12. April 2019

Versand der amtlichen Wahlinformationen an wahlberechtigte Personen:    Anfang Mai 2019

Versand von Wahlkarten:     2. Mai bis 22. Mai 2019

Wahlkarte persönlich beantragen und mitnehmen zu unseren Parteiverkehrszeiten:    2. Mai – 24. Mai 2019

 

Informationen

Bei etwaigen Fragen kontaktieren Sie bitte Frau Monika Knall unter 03124/51300-305

Alle Informationen und Formulare finden Sie selbstverstänldich auch unter nachfolgendem Link: www.bmi.gv.at/wahlen.

Informationen zu Politik und Wahlen in unserer Gemeinde finden Sie hier.