Soziales

Elternbildungsreihe 2021

Elternbildungsreihe 2021

Elternbildungsreihe 2021

Die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel hat sich ein hohes Ziel gesetzt – eine Wohlfühlgemeinde für alle zu sein. In einem Klima des fürsorglichen Miteinanders können wir die große Herausforderung gemeinsam bewältigen. Eine der wesentlichsten Voraussetzungen dafür ist die Chancengleichheit im Bereich Bildung – für alle Kinder, aber auch für ihre Eltern. Besuchen Sie die Vorträge und Workshops im Rahmen unserer Bildungsreihe und holen Sie sich nach dem Vortrag einen Stempel für Ihren Familienbildungspass. Aus diesem Grund gibt es auch im 2021-er Jahr wieder unseren Bildungsfolder. Dort finden sie alle Angebote aus der Elternbildungsreihe, er liegt bei uns in der Gemeinde auf.

Cover_2021

Es sind auch heuer wieder viele neue abwechslungsreiche Vorträge dabei, einiges wurde vom letzten Jahr auf heuer verschoben. Alle Vorträge sind kostenlos! Wir bitten Sie jedoch unbedingt um Anmeldung unter 0699/18252868 oder schatz@gratwein-strassengel.gv.at. (auch am Tag der Veranstaltung noch möglich) Wenn keine Präsenzveranstaltung erlaubt ist, bemühen wir uns, Ihnen den Vortrag auch online anbieten zu können. Veranstaltungsort, Uhrzeit und den Link zum Online-Vortrag schicken wir Ihnen rechtzeitig an Ihre Mailadresse.

"Mit unserem Bildungsangebot wollen wir allen interessierten Eltern, Kindergartenpädagogen und Kindergartenpädagoginnen Werkzeuge zur Verfügung stellen, um die großen Herausforderungen der Kindererziehung leichter zu meistern." so Doris Dirnberger, Obfrau des Ausschusses für Familien, Generationen, Gesundheit und Soziales.

Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt in der Mehrzweckhalle Gratwein oder Online statt.
Beginn ist jeweils um 18 Uhr.

Lust bekommen? Hier sind die kommenden Bildungsangebote:

Donnerstag, 11. März 2021

Manuela Sprung spricht über „Beziehung macht uns zu starken Eltern“. Wir lieben unsere Kinder, dennoch ist es manchmal schwierig, gerade in Krisenzeiten, in Beziehung mit dem Kind zu bleiben. Da ist es wichtig, unsere Kräfte gut einzuteilen. (Foto der Referentin)

Donnerstag, 08. April 2021

Christian Barboric spricht über den „Umgang und Begleitung mit digitalen Medien“. Wie kann ich mein Kind im Umgang mit digitalen Medien von Beginn an verantwortungsvoll begleiten? Welche Möglichkeiten, welche Risiken und Gefahren gibt es? Wie kann ich meinem Kind digitale Grundkompetenzen näherbringen? Warum jagen Forky, Momo, Granny, Chucky, der Game Master und die Killerclowns meinem Kind so viel Angst ein? (Foto des Referenten)

Donnerstag, 06. Mai 2021

„Ich hab‘s! AHA-Erlebnisse beim Lernen“ (nach Betty K. Garner) Ein Workshop mit viel Praxis über das Denken, Denkstrukturen, Verarbeitung unserer Wahrnehmung, wie wir die Umwelt erleben und Strategien, wie wir besser aufnehmen und lernen können. Reflexive Bewusstheit hilft uns Lerninhalte miteinander zu verknüpfen, abzuspeichern und abzurufen. Referentin: Dipl.Päd. Ingrid Pompenig, MA Sonderschullehrerin

Donnerstag, 10. Juni 2021

„Reden wir doch Klartext – wir Eltern besitzen eindeutig SUPERKRÄFTE“ Die Autorin geht in diesem Vortrag mit Ihnen auf Entdeckungsreise nach Ihren verborgenen Superkräften. Ihr Versprechen: 12 Superkräfte besitzt jede Mutter/jeder Vater. Anhand von Praxisbeispielen schildert sie, wie wir diese besser „verkaufen“ lernen. Referentin: Mag.a Anika Harb, Klinische und Gesundheitspsychologin, Autorin

Freitag, 02. Juli 2021 Marte Meo - „Das goldene Geschenk“ Der Alltag bietet uns unzählige Gelegenheiten, unseren Kindern „ein goldenes Geschenk“ zu geben. Es geht um Präsenz und um gelingende Kommunikation, die Verbindung stärken und die Entfaltung kindlicher Potentiale ermöglichen - auch dann, wenn sich die Lebenslage gerade schwierig anfühlt. Referentin: Gudrun Calina, Marte Meo Therapist, Kindergartenpädagogin, Frühförderin und Familienbegleiterin, Supervisorin

Dienstag, 21. September 2021 „Kinder lieben ihre Großeltern“ Oma kocht anders, bei Oma und Opa darf man länger aufbleiben, Opa erzählt Geschichten. Großeltern ermöglichen den Kindern, die Vielfalt von Erziehung kennen zu lernen.Und wenn Eltern und Großeltern unterschiedlich erziehen, kann das für die Heranwachsenden einen Gewinn darstellen. Wie dies im Erziehungsalltag aussehen kann, dafür will der Vortrag auf ebenso unterhaltsame wie informative Art Tipps geben. Er wendet sich an Eltern wie Großeltern gleichermaßen. Referent: Dr. Jan Uwe Rogge, Familienb

Donnerstag, 14. Oktober 2021

„Lebenstüchtigkeit“ und „Verwöhnung“ – DAS VERTRÄGT SICH GAR NICHT! Kinder lebenstüchtig in das selbstständige Leben zu entlassen, ist ein MEGA-Ziel. Zu glauben, dies ausschließlich mit Überfürsorge, Verwöhnung und bestgemeinter Liebe bewerkstelligen zu können, ist ein Irrtum. Verwöhnung und Lebenstüchtigkeit verträgt sich nämlich überhaupt nicht. Diese Begriffe vielseitig zu schärfen und in den Erziehungsalltag zu stellen, ist Ziel dieses Vortrages. Referentin: Reg.-Rätin Mag. Dr. Susanne Herker, Hochschulprofessorin, Leiterin des Instituts für Primarstufe, Elementarpädagogik & Inklusion an der KPH Graz

Donnerstag, 04. November 2021

„Mein Kind kommt in die Schule“ Transition Um in der Schule zurecht zu kommen, braucht ein Kind ein Netzwerk von Fertigkeiten, Fähigkeiten, emotionale, soziale, kommunikative Kompetenzen, Einstiegswissen, Lernstrategien und vieles mehr. Bevor ein Kind Schreiben, Lesen, Rechnen lernt, muss sein Gehirn auf diese Tätigkeiten vorbereitet werden. Der Weg ist das Ziel, um Meister seiner selbst zu werden. Referentin: Anita Grasser, Gründerin der Montessori-Einrichtung „Kinder am Straßenglerberg“

Donnerstag, 02. Dezember 2021

„Warum die Eile?“ Junge Eltern sehen sich einer Vielfalt von Angeboten für sich und Ihre Kinder ausgesetzt und fühlen sich verpflichtet, auszuwählen. Doch das Geheimnis liegt so nahe. Kinder widmen sich jeder Situation mit voller Hingabe. Sie sind wahre Meister darin, im Hier und Jetzt zu leben. Im Vortrag erhalten Sie einen anderen Blickwinkel auf Ihr Kind, die Wichtigkeit der Zeit, eine vorbereitete Umgebung und die wertschätzende, bedürfnisorientierte Begleitung. Referentinnen: Mag. Daniela Puster, Kindergarten-& Berufs- und Sozialpädagogin, Elterntrainerin Barbara Pölzl, Hort- & Kindergartenpädagogin,Sensorische Integrationspädagogin

 

Die gesamte Bildungsreihe finden Sie im Folder der "Elternbildungsreihe 2021".

 

Für Rückfragen:

Beteiligung I Integration I Elternbildungsreihe

Mag. Astrid SCHATZ

Tel. 0699 18252868